Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Leistungsspektrum

Elektroenzephalographie (EEG) und EEG-Ambulanz

Spezielle kinderneurologische Funktionsbereiche helfen bei der Diagnosestellung: Der Funktionsbereich Elektroencephalographie (EEG) befasst sich mit der Hirnstromableitung bei Kindern. Er umfasst ein großes EEG-Labor, in dem Wach- und Schlaf-EEGs sowie Video-EEGs bei Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren und 24-Stunden-EEGs abgeleitet werden können. Eine Wachableitung dauert ca. 20-30 Minuten und ist nicht schmerzhaft.

Der Funktionsbereich befasst sich mit der Hirnstromableitung bei Kindern.

Außerdem ist er ein wichtiger Bestandteil der Spezialsprechstunde für cerebrale Krampfanfälle und Epilepsien (Ambulanz für pädiatrische Epileptologie) innerhalb des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ). 

Von der internationalen Liga gegen Epilepsie ist sie als Spezialambulanz anerkannt.

Um die Belange der Patienten kümmern sich Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Weiterbildung Neuropädiatrie und pädiatrische Epileptologie. Die Ableitungen der EEGs werden von erfahrenen medizinischen Fachangestellten durchgeführt.

Die Anmeldung erfolgt über unser SPZ.

Unser Team besteht aus KinderneurologInnen, EEG-Assistentinnen, einer Epilepsiefachassisistentin und PsychologInnen. 

Unsere Epilepsiefachassistentin Frau Holzer bietet bei Bedarf zusätzlich zur ärztlichen Sprechstunde eine Epilepsieberatung an: 

  • Information und Aufklärung zu allgemeinen und medizinischen Fragen der Krankheit.
  • Beratung  bei Fragen im Umgang mit Medikamenten
  • Tipps zur Bewältigung des Alltags, zur Freizeitgestaltung und zum Sport.
  • Beratung bei Fragen zur Kindergartenbetreuung, in der Schule oder in Ausbildungseinrichtungen
  • Vermittlung zu Kontakten zu Selbsthilfegruppen
Kontakt
Kontaktdaten

K. Holzer

Medizinische Fachangestellte, Epilepsiefachassistentin

E-Mail schreiben